Start / Penis bleaching

Penis bleaching

Penis BleachingAuch wenn es noch immer die Damen sind, die als das schönere Geschlecht bezeichnet werden, so achten doch auch immer mehr Männer auf ihr Äußeres. So nimmt die Zahl jener Männer, die unrasiert im ausgeblichenen Jogginganzug durch den Supermarkt schlurfen, immer weiter ab – glücklicherweise. Wen mag es da verwundern, dass auch die Kosmetikindustrie diese neue Männlichkeit entdeckt hat und Produkte entwickelt, die sich speziell an männlichen Bedürfnissen orientiert? Hand- und Gesichtscremes für maskuline Haut sind längst nicht mehr ungewöhnlich, aber auch der Intimbereich wird nicht nur mit Wasser und Duschgel behandelt – wenn Mann es will.

Was bewirkt ein Penis bleaching?

Gerade die Männerhaut ist selten ebenmäßig glatt und einheitlich gefärbt. Auch wer sich regelmäßig im Adamskostüm in die Sonne legt, wird in verschiedenen Bereichen des Körpers immer unterschiedlich stark pigmentierte Haut bemerken. Das gilt natürlich insbesondere für Sommersprossen sowie Leber- und Altersflecken, aber auch die Haut im Intimbereich ist meistens dunkler gefärbt. Oft ist der Penis ganz besonders betroffen und zeigt sich deutlich stärker pigmentiert. Ein Penis bleaching macht es möglich, den Penis farblich an den übrigen Körper anzugleichen.

Wie funktioniert ein Penis bleaching?

Ein Penis bleaching kann auf unterschiedlichste Weise durchgeführt werden. Wirklich empfehlenswert ist allerdings vor allem die kosmetische Behandlung. Diese muss zwar täglich wiederholt werden, dafür lässt sich der Effekt hervorragend steuern: Wer im Sommer knackig braun, im Winter aber generell etwas blasser ist, kann die Hautfarbe seines besten Stücks perfekt an die jeweilige Situation anpassen.
Die Anwendung ist denkbar einfach: Die Bleachingcreme wird, gemäß der Empfehlung des Herstellers, ein- bis zweimal täglich sanft in das Glied einmassiert. Sobald die Creme vollständig eingezogen ist, kann die Unterwäsche wieder angezogen werden. Grundsätzlich ist aber auch eine Behandlung mit weiteren Pflegemitteln möglich, ohne die Wirkung der Creme negativ zu beeinflussen.

Für wen eignet sich das Penis bleaching?

Alle erwachsenen Männer, die sich gerne an ihrem Spiegelbild erfreuen, können über ein Penis bleaching nachdenken. Generell empfiehlt sich die Behandlung natürlich für all jene, die als Aktmodell arbeiten, gerne in die Sauna oder an den FKK-Strand gehen oder unter einer besonders starken Pigmentierung ihres Gliedes leiden. Aber auch Männer, die sich nie oder nur selten splitternackt zeigen, können ihr Selbstwertgefühl durch ein Penis bleaching deutlich steigern: Es tut einfach gut zu wissen, dass auch im Intimbereich alles bestens gepflegt ist und gut aussieht – auch wenn die attraktive Kollegin garantiert über keinen Röntgenblick verfügt. Übrigens lässt sich auch das Liebesleben mit einem Penis bleaching in vielen Fällen effektiv verbessern, denn viele Frauen wissen die einheitliche Färbung des männlichen Intimbereichs durchaus zu schätzen. Gut, dass die Bleachingcreme nicht nur für den Penis, sondern auch für die Analgegend geeignet ist, denn dort verhält es sich mit der Pigmentierung meist sehr ähnlich.

Vorsicht bei Billigprodukten aus Übersee!

Der männliche Penis ist ein äußerst sensibler Bereich, der nicht mir fragwürdigen Substanzen traktiert werden sollte. Leider gibt es im Internet zahlreiche Anbieter, die mit vermeintlichen Billigangeboten auf sich aufmerksam machen, deren Produkte aber oftmals nicht für den europäischen Markt zugelassen sind. Viele Inhaltsstoffe reizen die Haut, sorgen für Rötungen und Juckreiz oder gelten gar als krebserregend. Es ist also immens wichtig, auf unbedenkliche Produkte zu setzen, denn jeder Mann möchte, dass sein Penis gesund ist und in jeder Hinsicht funktioniert. Wer hier bei den Kosten knausert, schadet also unter Umständen seiner Gesundheit.

Für ein Penis bleaching ohne Risiken und Nebenwirkungen…

… eignet sich die Star White Bleichcreme, denn sie enthält keine bedenklichen, hautschädigenden Substanzen. Im Gegenteil: Alle Inhaltsstoffe gelten als besonders gut verträglich und sind auch für ein Penis bleaching geeignet. Natürlich können dennoch vereinzelt Unverträglichkeiten auftreten, daher empfiehlt sich vor der großflächigen Anwendung ein Test an einer kleinen Hautstelle – aber bitte nicht am Penis. Bei Rötung, Juckreiz oder Brennen darf kein Penis bleaching mit diesem Produkt erfolgen! Wenn die Hautreaktion nicht nach kurzer Zeit wieder abklingt, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Was muss man(n) bei einem Penis bleaching außerdem beachten?

Wenn das Penis bleaching mit der Star White Bleichcreme erfolgt, bestehen keine besonderen Einschränkungen: Ein Kontakt mit Schleimhäuten ist unbedenklich und nicht schmerzhaft, daher kann die Anwendung auch bis an die Vorhaut erfolgen. Auch Geschlechtsverkehr ist, sowohl vaginal als auch anal, jederzeit möglich. Das Produkt kann auch für ein Vaginal- oder Analbleaching genutzt werden, ist also auch auf diese Körperbereiche abgestimmt und hat keine negativen Auswirkungen. Um eine optimale Bleichwirkung der Creme zu gewährleisten, sollte sie vor dem Sex allerdings komplett eingezogen sein.

Bei der Verwendung dieser Creme muss auch kein Mann befürchten, dass sich das Penis bleaching negativ auf die eigene Potenz und Zeugungsfähigkeit oder auf die Scheidenfeuchte seiner Partnerin auswirken könnte: Alle Inhaltsstoffe wurden in dieser Hinsicht umfangreich überprüft und für unbedenklich befunden. Einer dauerhaften Anwendung der Bleachingcreme steht also auch aus medizinischer Sicht nichts im Wege.