Start / Bleaching Cremes / Bleaching Creme Testsieger für Intimbereich & andere Hautstellen

Bleaching Creme Testsieger für Intimbereich & andere Hautstellen

bleaching creme testsiegerViele Menschen gehen gerne ins Solarium oder genießen das ausführliche Sonnenbad im Sommer. Da erscheint es fast paradox, die Haut bleichen zu wollen – jedenfalls dann, wenn man über den Teint eines durchschnittlichen Mitteleuropäers verfügt.

Wenn man aber bedenkt, dass einzelne Bereiche des Körpers von Natur aus dunkler gefärbt sind, etwa im Intimbereich, unter den Achseln oder rund um die Brustwarzen, erscheint die Sache schlüssiger: Ein Sonnenbad kann diesen Farbunterschied nicht ausgleichen, eine einheitliche Bräune kann normalerweise nicht ohne Hilfsmittel erreicht werden. Ein Produkt wie die SKINLIGHT Bleaching Creme schafft schnell, einfach und kostengünstig Abhilfe, eine Laserbehandlung oder gar ein chirurgischer Eingriff werden überflüssig.

★★★ Zum Sparangebot der Skinlight Creme ★★★

 

Was ist in der Skinlight Creme drin?

Während viele Billigangebote aus Übersee gesundheitlich bedenkliche oder gar gefährliche Stoffe beinhalten, ist die SKINLIGHT Bleaching Creme ein absolut unbedenkliches Produkt: Alle Inhaltsstoffe sind erwiesenermaßen hautverträglich und ph-neutral. Wertvolle Öle, die zu einer weichen und geschmeidigen Hautstruktur beitragen, machen SKINLIGHT zu einem echten Hautpflegeprodukt. Allerdings ist nichts in der Creme enthalten, worauf sich verzichten lässt – daher ist sie auch frei von Parfüm und chemischen Duftstoffen. Alle Inhaltsstoffe sind schon vor dem Kauf klar einsehbar – die genaue Zusammensetzung ist freilich das Geheimnis des Herstellers.

 

Wie funktioniert die Anwendung?

Intimbereich aufhellenDie SKINLIGHT Bleaching Creme ist in der Anwendung so einfach wie eine Bodylotion: Sie wird einfach nach dem Duschen oder Baden dünn auf die handtuchtrockene Haut aufgetragen.

Das Motto „viel hilft viel“ gilt hier allerdings nicht, auch wenn eine Überdosierung kein Gesundheitsrisiko darstellt.

Behandelt werden können Pigmentstörungen, Altersflecken, dunkle Achseln und Kniekehlen, dunkle Brustwarzen und Schwangerschaftsstreifen. Auch für den Intimbereich ist die SKINLIGHT Bleaching Creme geeignet. Mit dem Anziehen sollte man nach der Anwendung warten, bis die Creme vollständig in die Haut eingezogen ist.

 

Ab wann sind Ergebnisse zu sehen?

Kein kosmetisches Produkt kann Wunder vollbringen. Daher wäre von einer Bleachingcreme dringend abzuraten, wenn die Haut unmittelbar nach der Anwendung deutlich heller erscheint. Mit der SKINLIGHT Bleaching Creme kann es ein paar Wochen dauern, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen. Eine regelmäßige, der Herstellerempfehlung entsprechende Anwendung ist dafür allerdings die Voraussetzung. Wenn das gewünschte Ergebnis erreicht ist, muss die Anwendung weitergeführt werden oder zur SKINLIGHT Erhaltungstherapie Creme gewechselt werden, andernfalls dunkelt die Haut wieder nach.

 

Gibt es Risiken oder Nebenwirkungen?

Die Anwendung der SKINLIGHT Bleaching Creme ist nicht nur einfach, schmerzfrei und wirkungsvoll, sondern auch äußerst hautverträglich. Zwar sind Unverträglichkeiten nie hundertprozentig auszuschließen, bei der Anwendung der SKINLIGHT Creme treten diese aber nur extrem selten auf. Die Veröffentlichung aller Inhaltsstoffe ermöglicht es auch Allergikern, mögliche Unverträglichkeiten im Vorfeld auszuschließen. Wer also gegen einen oder mehrere der Inhaltsstoffe allergisch ist, darf die SKINLIGHT Creme nicht anwenden. Und auch, wenn sich die Haut im Laufe der Anwendung verändert, also beispielsweise brennt, juckt oder gerötet ist, darf die SKINLIGHT Creme nicht weiter verwendet werden.

Sofern die Symptome nach Beendigung der Behandlung nicht nach wenigen Tagen verschwinden, ist ärztlicher Rat dringend zu empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*